Daniela Anschütz-Thoms hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet: Beim Weltcup-Rennen in Salt Lake City im US-Staat Utah lief die 34-Jährige über 3000 m in 3:59,88 Min. den 2. Platz hinter Weltmeisterin Martina Sablikova aus Tschechien, deren Gesamtsieg im Langstrecken-Weltcup schon vor dem Rennen feststand.

Ebenfalls überzeugen konnte Stephanie Beckert, die in persönlicher Bestzeit von 4:00,91 Min. hinter der Kanadierin Kristina Groves Vierte wurde.

Anschütz-Thoms bestritt nach einem grippalen Infekt ihr erstes Rennen seit über einem Monat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel