Nach seiner zweiten erfolglosen Saison als Cheftrainer Mehrkampf wurde Bart Veldkamp vom US-amerikanischen Eisschnelllauf-Verband fristlos entlassen. Der Niederländer, der vor einer Woche beim Skifahren einen doppelten Beinbruch erlitt, hatte im August 2007 einen Drei-Jahres-Vertrag als Nachfolger des heutigen deutschen Bundestrainer Bart Shouten bei US-Speedskating unterschrieben.

US-Stars wie Olympaisieger Shani Davis und Weltmeister Trevor Marsicano hatten bereits vorher auf eine Zusammenarbeit mit Veldkamp verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel