Mario Stecher wird beim Saisonauftakt der Nordischen Kombination Ende November im finnischen Kuusamo kaum am Start sein.

Der Team-Olympiasieger mit Österreich zog sich nach einem Bericht der Nachrichtenagentur "APA" bei einem Sturz im Trainings schwere Verletzungen zu. Bei dem 31- Jährigen wurden ein Knorpelbruch im Oberschenkel sowie ein gerissener innerer und äußerer Meniskus im rechten Knie festgestellt.

Nach der nötigen Operation rechnen die verantwortlichen Ärzte Trainingspause von zwei bis drei Monaten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel