Anton Kamenew aus Russland droht nach einer positiven Dopingprobe eine Zweijahressperre.

Der 23-Jährige aus Moskau, der in der vorigen Saison im Weltcup sowie bei der WM startete und eine Olympia-Teilnahme anstrebte, wurde laut nationaler Medienberichte bei der Sommer-Meisterschaft des Landes am 5. September getestet.

Die Analysen zeigten eine sehr hohe Konzentration eines stimulierenden Amphetamins.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel