Kombinierer Eric Frenzel hat der deutschen Mannschaft beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo gleich den ersten Podestplatz beschert.

Der Team-Vizeweltmeister lief nach dem 10-km-Langlauf als Dritter über die Ziellinie und lag dabei 10,6 Sekunden hinter Tagessieger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich, der 27:05,0 Minuten benötigte.

Zweiter wurde mit 8,1 Sekunden Rückstand der finnische Weltcup-Rekordsieger Hannu Manninen. Zweitbester Deutscher war Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) als Zehnter mit gut einer Minute Rückstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel