Kombinierer Eric Frenzel liegt nach dem Springen beim zweiten Weltcup-Wettbewerb im finnischen Kuusamo auf Platz zwei und hat damit Siegchancen.

Der am Vortag drittplatzierte Oberwiesenthaler flog auf 135,5 Meter und nimmt damit nur fünf Sekunden Rückstand auf Sprunglaufsieger Aldo Leetoja (Estland) mit in den 10-km-Langlauf.

Vortagessieger Jason Lamy Chappuis (Frankreich) belegt Platz drei. Der viermalige Weltmeister Ronny Ackermann stürzte dagegen bei 105 Metern ab und geht als 51. mit 3:59 Minuten Rückstand chancenlos in die Loipe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel