Der viermalige Kombinierer-Weltmeister Ronny Ackermann kann sich bei seinem Weltcup-Comeback über einen zusätzlichen Wettkampf freuen.

Der Internationale Skiverband FIS setzte für den 18. Dezember im österreichischen Ramsau die für dieses Wochenende abgesagte Konkurrenz neu an.

Dem Springen um 10 Uhr folgt um 15.45 Uhr der 10-km-Langlauf. Die am 19. und 20. Dezember geplanten Kombinierer-Wettkämpfe finden in Ramsau wie geplant statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel