Der Internationalen Ski-Verband FIS hat den Welt-Cup der Kombinierer umgekrempelt. Künftig werden alle Wettbewerbe mit einem Skisprung und einem 10-km-Langlauf ausgetragen.

"Wir kehren zu den Wurzeln der Kombination zurück, um die Disziplin wieder attraktiver zu machen", so Walter Hofer, FIS-Chef für Kombination und Skispringen.

Weiter wurde beschlossen, dass Klingenthal und Liberec je eine zusätzlichen Welt-Cup-Veranstaltung bekommen.

Bei Olympischen Spielen soll es aber auch weiterhin drei Disziplinen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel