Die Langläuferinnen des Deutschen Skiverbandes nehmen bei der Junioren-WM in Hinterzarten weiterhin nur eine Statistenrolle ein.

Über 5 km im klassischen Stil und 5 km in der freien Technik musste sich Theresa Eichhorn aus Biberau als beste DSV-Atletin mit dem enttäuschenden 29. Platz zufriedengeben.

Sandra Ringwald aus Schonach wurde 33. Beide lagen mehr als drei Minuten hinter der Siegerin Ingvild Flugstad Oestberg aus Norwegen zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel