Magnus Moan hat die Siegesserie der deutschen Kombinierer beim Sommer-Grand-Prix beendet.

Der Norweger gewann am Freitag in Oberwiesenthal den dritten von insgesamt vier Wettbewerben vor Johannes Rydzek (Oberstdorf) und Lokalmatador Eric Frenzel. Am vergangenen Wochenende hatten Rydzek und Frenzel auf der ersten Station in Oberstdorf jeweils einen Sieg geholt.

Moan gewann am Freitag nach dem Springen und einem 10-km-Lauf auf Inlineskates mit 9,2 Sekunden vor Rydzek, Frenzel lag weitere drei Sekunden zurück.

In der Gesamtwertung führt weiter Rydzek mit 260 Punkten vor Frenzel (210). Dritter ist Moan (182). Der letzte Wettbewerb findet am Samstag ebenfalls in Oberwiesenthal statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel