Die deutschen Kombinierer Tino Edelmann und Eric Frenzel haben beim Weltcup in Ramsau/Österreich die Plätze zwei und drei hinter dem siegreichen Österreicher Mario Stecher belegt.

Als Fünfter bzw. Elfter landeten auch Youngster Johannes Rydzek und der Team-Olympiadritte Björn Kircheisen noch in den Top 20.

Tags zuvor hatten an gleicher Stelle Kircheisen und Rydzek die Plätze zwei und drei hinter Doppelsieger Stecher belegt. In der Weltcup-Gesamtwertung führt nach wie vor der am Sonntag viertplatzierte Franzose Jason Lamy Chappuis mit 435 Punkten. Deutsche in den Top Ten sind Frenzel (Platz 4/294 Punkte), Edelmann (6/252), Kircheisen (7/219) und Rydzek (8/205).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel