Kombinations-Weltmeister Eric Frenzel hat von seiner WM-Form aus Oslo noch nichts eingebüßt. Beim Weltcup im finnischen Lahti belegt der Oberwiesenthaler nach einem Sprung auf 118,5 Meter den fünften Platz.

Frenzels Rückstand auf den führenden Haavard Klemetsen beträgt 36 Sekunden. Hinter dem Norweger folgen der Österreicher Wilhelm Denifl (3 Sekunden zurück) und Kaarel Nurmsalu aus Estland (4 Sekunden).

Ebenfalls noch vor Frenzel rangiert Weltcup-Spitzenreiter Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich (20 Sekunden).

Noch sehr gute Aussichten auf einen Spitzenplatz hat Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt, der nach einem Sprung auf 116 Meter mit einem Rückstand von 1:02 Minuten auf Klemetsen in den abschließenden 10-km-Langlauf (16.20 Uhr MEZ) geht.

Johannes Rydzek, der gemeinsam mit Frenzel, Kircheisen und Tino Edelmann in Oslo WM-Silber mit dem Team gewann, folgt auf Platz 17 (1:23 Minuten zurück).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel