Christian Beetz hat sich bei einem Sturz im Training für den Weltcup-Auftakt in Finnland eine Knieverletzung zugezogen.

Der deutsche Vizemeister kam nach der Landung bei starkem Schneefall im weichen Untergrund in Vorlage und lädierte sich dabei erneut das Gelenk. Der 24-Jährige hatte nach einem Sturz im Trainingslager schon über Knieprobleme geklagt, ehe er sich beim Comeback noch schlimmere Blessuren zuzog.

"Die Untersuchung beim Teamarzt wird letzte Gewissheit geben, aber es sieht schlecht aus", sagte Bundestrainer Hermann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel