Die Qualifikation der Nordisch-Kombinierten beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo ist wegen zu starken Windes abgesagt worden.

Zuvor war das Sprungtraining der weltbesten Winter-Zweikämpfer auf der Großschanze in Finnland bereits im ersten Durchgang gestoppt worden. Bis dahin hatte der Oberwiesenthaler Eric Frenzel mit 137,5 Metern den weitesten Sprung gelandet.

Nach Ausfall der Qualifikation hoffen die Organisatoren nun, dass die Weltcups am Samstag und Sonntag planmäßig durchgeführt werden können.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel