Ronny Ackermann liegt beim Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo nach dem Springen auf Podestkurs.

Der 31-Jährige landete mit 135 m auf Rang vier und ging mit 43 Sekunden Rückstand auf Sprungsieger Janne Ryynänen aus Finnland in den 10-km-Lauf.

Zweitbester Deutscher war Georg Hettich als Elfter, er startet mit einem Rückstand von 1:17 Minuten. Björn Kircheisen hingegen hatte bei seinem Sprung auf nur 110,5 m sehr schlechte Bedingungen und startete erst 3:36 Minuten nach Ryynänen in die Loipe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel