Ronny Ackermann hat den Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer in Kuusamo in Finnland gewonnen.

Ackermann siegte nach 10 km vor den Finnen Janne Ryynänen und Anssi Koivuranta und sicherte sich seinen 28. Weltcup-Sieg. Nach dem Springen hatte Ackermann auf Platz vier gelegen und war mit 43 Sekunden Rückstand auf Ryynänen in die Loipe gegangen.

Ackermann war nach etwa sieben Kilometern auf den Führenden Ryynänen aufgelaufen und hatte die entscheidende Attacke schließlich an einem Anstieg etwa anderthalb Kilometer vor dem Ziel gesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel