Unfreiwillige Wettkampfpause für Ronny Ackermann und die weltbesten Nordisch-Kombinierten: Die beiden im tschechischen Liberec abgesagten Weltcups am 13. und 14. Dezember werden nicht an einem anderen Ort durchgeführt.

"In der Kürze der Zeit ist es uns nicht gelungen, einen Ersatz-Ausrichter zu finden", sagte der im Weltverband FIS zuständige Renndirektor Walter Hofer. "Möglich ist es weiterhin, dass wir im Verlauf des Winters die Rennen noch nachholen."

Der nächste Weltcup findet nun am 20. und 21. Dezember in Ramsau am Dachstein statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel