Björn Kircheisen ist beim Weltcup-Rennen der Nordischen Kombinination in Ramsau vom sechsten Rang nach dem Springen auf den zweiten Platz vorgelaufen.

Der 25-jährige Silbermedaillengewinner von Olympia 2006 kam nach einem Sprung und dem 10-km-Lauf bei starkem Schneefall 28,3 Sek. hinter Vize-Weltmeister Bill Demong aus den USA ins Ziel. Dritter wurde Norweger Jan Schmid mit 37,7 Sek. Rückstand.

Gesamtweltcup-Titelverteidiger Ronny Ackermann war als 48. nach dem Springen nicht in die Loipe gegangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel