Anssi Koivuranta hat die zweite Weltcup-Veranstaltung der Nordischen Kombinierer in Oberhof gewonnen und damit seine Führung im Gesamt-Weltcup ausgebaut.

Der Finne siegte vor dem US-Amerikaner Todd Lodwick und dem Franzosen Jason Lamy Chappuis. Im Gesamt-Weltcup hat Koivuranta nun über 100 Punkte Vorsprung auf den Norweger Magnus Moan.

Als bester Deutscher lief Tino Edelmann als Sechster ins Ziel und sicherte sich damit das Ticket für die WM in Liberec. Eric Frenzel wurde Elfter. Björn Kircheisen war als 34. ins Rennen kam als 21. ins Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel