Björn Kircheisen hat beim Kombinierer-Weltcup in Schonach den ersten Heimsieg seit 22 Jahren verpasst.

Der Vizeweltmeister aus Johanngeorgenstadt wurde knapp hinter dem Amerikaner Bill Demong Dritter. Der Finne Anssi Koiviranta feierte einen überlegenen Start-Ziel-Sieg und baute seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus.

Tino Edelmann aus Zella-Mehlis lief als zweitbester Deutscher auf Rang fünf.

Letztmals hatte Hubert Schwarz 1987 in Schonach das Rennen um den traditionellen Schwarzwaldpokal gewonnen.ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel