Mit 37 Nachswuchsathleten startet der DSV bei den Weltmeisterschaften in den nordischen Disziplinen.

Angeführt wird das Aufgebot von den bereits im Weltcup eingesetzten Skispringern Pascal Bodmer und Felix Schoft, die im vergangenen Jahr Team-Gold gewannen.

Für die Junioren- und U23-WM der Langläufer im französischen Praz de Lyz hat sich ein Rekord-Teilnehmerfeld von 500 Athleten aus 39 Nationen angesagt, Deutschland schickt 26 Sportler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel