Magnus Moan feierte beim Weltcup im österreichischen Seefeld seinen 6. Saisonsieg. Der von Platz 22 nach vorn gestürmte Norweger kam 3,2 Sek. vor Samstag-Sieger Mario Stecher aus Österreich ins Ziel.

Der Finne Anssi Koivuranta verteidigte mit Rang 3 seine Führung in der Gesamtwertung.

Bester deutscher Kombinierer war Tino Edelmann mit 45,6 Sek. Rückstand auf Platz 5. Weltmeister Ronny Ackermann stieg entkräftet aus.

Björn Kircheisen und die an einem Magen-Darm-Infekt erkrankten Sebastian Haseney und Andreas Günther traten nicht an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel