Kombinierer Georg Hettich droht das Aus für die WM: Der Olympiasieger will bei der WM-Generalprobe am Wochenende in Klingenthal um das vakante 6. Ticket für Liberec kämpfen.

Bundestrainer Hermann Weinbuch favorisiert aber nach einer völlig verkorksten Saison des Routiniers und dreifachen Medaillengewinners von Turin das 18-jährige Talent Johannes Rydzek.

"Es ist nicht so, dass ich leide, wenn ich es nicht zur WM schaffe", so der 30-Jährige. "Aber ich will dahin."

Klappt es nicht, scheint selbst ein Rücktritt nicht ausgeschlossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel