Der Nordische Kombinierer Tino Edelmann hat bei der WM-Premiere des Massenstart-Wettbewerbs überraschend Silber gewonnen.

Der Thüringer aus Zella-Mehlis lag im tschechischen Liberec mit 273,7 Punkten nur 2,3 Zähler hinter Weltmeister Todd Lodwick aus den USA. Bronze holte sich der Franzose Jason Lamy Chappuis mit 265,2 Punkten.

Eric Frenzel fiel im entscheidenden 2. Durchgang mit 255,2 Punkten vom 3. auf den 8. Rang zurück. Ronny Ackermann aus Dermbach enttäuschte als 19. ebenso wie Björn Kircheisen aus Johanngeorgenstadt auf Platz 26.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel