Ronny Ackermann liegt bei der WM der Nordischen Kombinierer im tschechischen Liberec nach dem Springen auf Medaillenkurs.

Der Titelverteidiger geht nach einem Sprung auf 98,5 Meter als Sechster mit einem Rückstand von nur zwölf Sekunden auf den Führenden Todd Lodwick (USA) in den Langlauf über 10 Kilometer.

Massenstart-Vizeweltmeister Tino Edelmann hat mit einem Rückstand von 20 Sekunden als Siebter ebenfalls alle Chancen auf das Podest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel