Anssi Koivuranta ist der jüngste Weltcup-Gesamt-Sieger in der Geschichte der Nordischen Kombination.

Dem 20-jährigen Finnen reichte beim Finale im norwegischen Vikersund Platz 8, um sich die große Kristallkugel vor dem Norweger Magnus Moan zu sichern.

Das letzte Rennen des Winters gewann Bill Demong aus den USA vor den Norwegern Petter Tande und Mikko Kokslien.

Björn Kircheisen und Eric Frenzel trugen mit den Plätzen 9 und 10 dazu bei, mit dem Team des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) die Nationenwertung vor Norwegen zu gewinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel