Junioren-Weltmeister Sandro Stielicke hat beim Skeleton-Weltcup-Auftakt in Park City den Sieg nur knapp verpasst.

Der 22-Jährige musste sich in 1:40,27 Minuten auf der Olympia-Strecke von 2002 nur dem Letten Martins Dukurs (1:39,75) geschlagen geben und feierte damit sein bislang bestes Weltcup-Resultat.

Dritter wurde der Brite Kristan Bromley (1:40,37). Europameister Frank Rommel wurde belegte den vierten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel