Rodel-Vizeweltmeisterin Natalie Geisenberger aus Miesbach hat sich bei einem Trainingssturz auf der Olympiabahn im kanadischen Whistler einen Bänderanriss im Sprunggelenk

zugezogen.

Ihr Start beim Weltcup-Auftakt in der kommenden Woche in Calgary ist aber nicht gefährdet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel