Die deutschen Rennrodel-Damen haben beim Viessmann Weltcup in Calgary einen Vierfach-Triumph gefeiert.

Ex-Weltmeisterin Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) siegte auf der Olympiabahn von 1988 nach zwei Läufen in 1:33,691 Minuten vor Vizeweltmeisterin Natalie Geisenberger (Miesbach/0,167 Sekunden zurück).

Platz drei ging an Anke Wischnewski (Oberwiesenthal/0,333) vor Corinna Martini (Winterberg/0,802). Im Weltcup sind die deutschen Damen damit seit dem 29. November 1997 und 91 Rennen in Folge ungeschlagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel