Rennrodel-Vizeweltmeisterin Natalie Geisenberger (Miesbach) hat den zweiten Weltcup der Olympiasaison gewonnen.

Die Europameisterin siegte in Innsbruck-Igls in 1:19,229 Minuten beim deutschen Dreifach-Triumph vor der Olympiadritten Tatjana Hüfner (0,053 Sekunden zurück) und Anke Wischnewski (beide Oberwiesenthal/0,060).

Corinna Martini (Winterberg/0,473) landete hinter der Kanadierin Alex Gough (0,304) auf Platz fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel