Die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt haben ihren zweiten Weltcupsieg gefeiert.

Beim Viessmann Rodel-Weltcup in Königssee verwies das Duo in 1:34, 496 Minuten die Olympia-Zweiten Andre Florschütz/Torsten Wustlich mit einem Vorsprung von 0,088 Sekunden auf Platz zwei.

Dritte wurden die österreichischen Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger vor Patric Leitner/Alexander Resch. Für Leitner/Resch war es das letzte Rennen auf ihrer Lieblingsbahn.

Nach der Saison beenden die Olympiasieger von 2002 ihre Karriere.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel