Die Olympia-Zweiten Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal) haben erstmals den Rodel-Gesamtweltcup der Doppelsitzer gewonnen.

Den Vizeweltmeistern genügte beim abschließenden Viessmann Weltcup im italienischen Cesana ein sechster Platz.

Die Olympia-Generalprobe gewannen ausgerechnet die nicht für Vancouver nominierten Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) mit einem Vorsprung von 0,009 Sekunden vor den Italienern Christian Oberstolz/Patrick Gruber.

Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden) wurden in ihrem letzten Weltcuprennen Dritte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel