Josef Fendt ist am Montag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden.

Der Präsident des Weltverbandes (FIL), der zugleich seinen 61. Geburtstag feierte, erhielt die Auszeichnung von Bayerns Kultus- und Sportminister Siegfried Schneider in München überreicht.

Der zweimalige Weltmeister Fendt ist seit 1994 FIL-Chef.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel