Weltmeisterin Anja Huber und der WM-Dritte Frank Rommel führen das deutsche Skeleton-Team im kommenden Winter an.

Bei der nationalen Selektion in Winterberg qualifizierten sich neben dem Duo auch Lokalmatador Sandro Stielicke sowie Florian Grassl, Marion Trott und Kerstin Szymkowiak für den Weltcup.

Die letzte Vorbereitungsphase für die am 28. November in Winterberg startende Weltcup-Saison beginnt am Mittwoch, wenn Bundestrainer Jens Müller mit Huber, Szymkowiak, Rommel und Stielicke zum America's Cup nach Lake Placid reist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel