Die deutschen Rodler haben beim Heimspiel in Altenberg am Sonntag vorzeitig den Gesamt-Weltcup in der Team-Staffel gewonnen.

Die Olympiasieger Tatjana Hüfner und Felix Loch sowie die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt feierten im fünften Saisonrennen den fünften Sieg und sind damit vor dem Finale in Sigulda/Lettland nicht mehr einzuholen.

Deutschland siegte in Altenberg überlegen vor den Teams aus Russland und Österreich.

Alles andere als ein deutscher Erfolg bei den Weltmeisterschaften in einer Woche im italienischen Cesana dürfte in diesem Wettbewerb eine Überraschung sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel