Neun Weltcups stehen für die Rodler im kommenden Winter auf dem Programm.

Die Saison beginnt mit dem Weltcup in Innsbruck-Igls (26./27. November) und endet im russischen Paramonowo (25./26. Februar). Beim Weltcup-Finale werden gleichzeitig EM-Medaillen vergeben. Das teilte der Weltverband FIL am Montag mit.

Königssee (5./6. Januar), Oberhof (14./15. Januar) und Winterberg (21./22. Januar) werden die drei Weltcups in Deutschland veranstalten. Die Weltmeisterschaften finden in Altenberg (10./11. Februar) statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel