Die deutschen Rennrodlerinnen starten beim ersten Weltcuprennen als Favoritinnen in die neue Saison. Angeführt wird das Team am Samstag im österreichischen Igls von Olympiasiegern Tatjana Hüfner.

Erst gegen Ende der vergangenen Saison war die Siegesserie der deutschen Rodlerinnen gerissen. Sie hatten zuvor in 105 aufeinanderfolgenden Weltcuprennen gewonnen, bevor die Kanadierin Alex Gough diese Serie beendete.

Die deutschen Rodler werden am Sonntag von Olympiasieger Felix Loch angeführt. Der 22-Jährige hatte in der abgelaufenen Saison bei der Weltmeisterschaft und im Gesamtweltcup jeweils Platz zwei hinter dem Italiener Armin Zöggeler belegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel