Weltmeister Felix Loch wird sein Comeback nach einem doppelten Bänderriss in der Schulter am Sonntag in Königssee geben.

"Felix hat sich intensiv auf die Rückkehr ins Team vorbereitet und wenn er hundertprozentig schmerzfrei ist, dann wird er sicher ein gewichtiges Wörtchen mitreden können", so der deutsche Cheftrainer Norbert Loch.

Das Weltmeister-Duo Andre Florschütz/Torsten Wustlich muss sich dagegen weiter gedulden. Nach der Bandscheiben-OP von Florschütz planen die Doppelsitzer einen Start am 17. Januar in Oberhof.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel