Die deutsche Teamstaffel hat bei der Rodel-EM im russischen Paramonowo Silber gewonnen.

Das Quartett mit Tatjana Hüfner (Friedrichroda), Andi Langenhan (Zella-Mehlis) und den Doppelsitzern Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) musste sich im letzten Saisonrennen Gastgeber Russland geschlagen geben.

EM-Bronze sicherte sich Italien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel