Andre Lange hat den angepeilten Titel bei der Viererbob-EM in St. Moritz klar verpasst.Der dreimalige Olympiasieger landete 0,70 Sekunden hinter dem Gewinner Alexander Subkow aus Russland nur auf Platz sieben und verbuchte damit das schlechteste EM-Resultat seiner Karriere.

Dagegen gewann Thomas Florschütz 0,31 Sekunden hinter Subkow Silber, Karl Angerer freute sich weitere 0,02 Sekunden zurück über Bronze.

Subkow, Florschütz und Angerer belegten auch in der Weltcup-Wertung des Rennens die Plätze eins bis drei. Lange wurde hier nur Neunter.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel