Das Rodel-Doppel Patric Leitner/Alexander Resch hat beim Weltcup in Altenberg seinen zweiten Saisonsieg verpasst.

Die Bayern mussten sich nach zwei Läufen nur um 0,074 Sekunden den Weltcup-Spitzenreitern Christian Oberstolz/Patrick Gruber geschlagen geben. Für die Italiener war es der vierte Saisonsieg im siebten Rennen.

Auf Platz drei kamen die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger vor Andre Florschütz/Torsten Wustlich. Im Gesamt-Weltcup rückten Leitner/Resch (484 Punkte) auf Position zwei hinter Oberstolz/Gruber (580) vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel