Der Italiener Armin Zöggeler hat beim Rodel-Weltcup in Altenberg seinen vierten Sieg im siebten Saisonrennen gefeiert.

Der zweimalige Olympiasieger setzte sich bei der WM-Generalprobe vor Felix Loch (0,183 Sekunden zurück) und David Möller (0,192) durch. Die deutschen Männer sind somit in bisher 18 Weltcuprennen auf der Piste im Osterzgebirge weiter sieglos.

Für den in der Gesamtwertung führenden Zöggeler war es der insgesamt 44. Weltcup-Erfolg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel