Felix Loch verrät, wie es zur goldrichtigen Wahl des Materials gekommen ist.

"Ich hatte schon eine meiner zwei Schienen ausgewählt. Eine dreiviertel Stunde vor dem Rennen, es wurde immer wärmer, sagte Hackl zu mir, dass er die andere nehmen würde - da habe ich mich umentschieden", bedankt sich der frisch gebackene Weltmeister bei der deutschen Rodel-Legende Georg Hackl für den Rat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel