Der Schweizer Skeleton-Weltmeister Gregor Stähli muss auf seinen Start bei den Olympischen Spielen in Vancouver (12. bis 28. Februar) verzichten.

"Die Verletzung meines Oberschenkels hat sich als zu gravierend erwiesen. Zudem war die verbleibende Zeit bis Vancouver schlicht zu knapp", sagte Stähli.

Über die Fortsetzung seiner Karriere wird er nach einem Belastungstest im Sommer entscheiden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel