Anja Huber ist zum dritten Mal Europameisterin. Die Ex-Weltmeisterin aus Berchtesgaden verwies Kerstin Szymkowiak von der RSG Hochsauerland in Innsbruck-Igls nach zwei Läufen mit einem Vorsprung von 0,36 Sekunden auf Platz zwei.

Titelverteidigerin Shelley Rudman (Großbritannien) wurde vor Weltmeisterin Marion Trott Dritte.

Huber, die sich bereits 2007 und 2008 den EM-Titel gesichert hatte, gewann damit auf der Olympiabahn von 1976 auch das gleichzeitig ausgetragene Weltcupfinale vor Szymkowiak und feierte damit eine gelungene Generalprobe für die Olympischen Spiele in Vancouver.

Der Kanadierin Mellisa Hollingsworth (Kanada) genügte Platz drei zum Gewinn des Gesamtweltcups. Marion Trott belegte in der Weltcupwertung in Innsbruck-Igls Platz sechs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel