Mehrere führende Bob- und Skeleton-Verbände haben den Weltverband FIBT scharf kritisiert und fordern einen Neuanfang.

"Ohne Konsolidierung der FIBT-Finanzen ist anzunehmen, dass die Finanzierung bis zu den nächsten Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi nicht gesichert ist", sagte Andreas Trautvetter, der Präsident des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland, am Rande des Weltcups und der EM in Innsbruck-Igls.

Der Italiener Ivo Ferriani tritt beim FIBT-Kongress als Gegenkandidat des amtierenden Präsidenten Robert Storey (Kanada) an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel