Titelverteidigerin Anja Huber hat bei der Skeleton-EM Silber gewonnen. Die Olympiadritte musste sich bei den zeitgleich als Weltcup ausgetragenen Titelkämpfen in Winterberg als Zweite der Britin Shelley Rudman um 0,22 Sekunden geschlagen geben.

Bronze holte die britische Olympiasiegerin Amy Williams (+1,03). Die Oberhoferin Marion Thees wurde EM-Vierte.

Die 27-Jährige Huber, die drei Saisonsiege auf dem Konto hat, behauptete ihre Führung in der Gesamtwertung vor Rudman. Es wäre der erste Weltcup-Gesamtsieg für die Weltmeisterin von 2008.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel