Die deutschen Skeleton-Piloten sind bei den Europameisterschaften in Winterberg ohne Medaille geblieben.

Beim Sieg von Titelverteidiger Martins Dukurs aus Lettland fuhr Frank Rommel (Zella-Mehlis) als bester Deutscher nur auf Rang fünf.

Rommel hatte nach dem ersten Lauf noch auf Platz drei gelegen, wies jedoch am Ende 0,47 Sekunden Rückstand auf Dukurs auf.

Der Russe Sergej Tschudinow gewann mit 0,20 Sekunden Rückstand Silber, Bronze sicherte sich sein Landsmann Alexander Tretjakow (0,30 Sekunden zurück).

Sandro Stielicke (Winterberg/0,67) belegte Platz sieben, Michi Halilovic (Königssee/1,09) wurde Elfter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel