Die vier Nationen Frankreich, Italien, Schweiz und Österreich haben den Europäischen-Skiverband ESF gegründet. Sitz der neuen Vereinigung ist Genf.

Dem Vorstand gehören die Präsidenten der Verbände, Alain Methiaz (Frankreich), Giovanni Morzenti (Italien), Urs Lehmann (Schweiz) und Peter Schröcksnadel (Österreich), an. Schröcksnadel wurde auch zum ersten ESF-Präsidenten gewählt.

Ziele des neu gegründeten Verbandes sind unter anderem die Förderung des Skilaufs und des Wintertourismus in Europa.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel