Bode Miller setzt seine Karriere offenbar fort. Nach einem längeren Gespräch mit seinem prominentesten Fahrer sagte Rainer Salzgeber, Rennchef der Skifirma Head, Miller plane, weiter im Weltcup an den Start zu gehen.

Ob der Amerikaner auch an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver teilnehmen wird, ist aber noch offen. Miller selbst äußerte sich noch nicht.

Im vergangenen Winter hatte der 31-Jährige die Saison aus privaten Gründen vorzeitig beendet und auf die letzten vier Weltcup-Rennen verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel